4. Woche

Acht Welpen brauchen ihren Platz. Daher haben wir die Wurfkiste um einem Welpenauslauf vergrößert.

Mit ihren Halsbändchen und den nun weit offenen Augen, sehen sie schon aus wie richtige Hunde.

Sie reagieren stärker auf ihre Umwelt und freuen sich, wenn wir zu ihnen in die Welpenkiste steigen. Das nicht ohne Grund. Es bedeutet entweder, es gibt was leckeres zu essen oder sie werden bespaßt und geknuddelt. 

Der erste Welpenbrei wurde sehr gut angenommen und Tartar ist nun auch zu ihrer Lieblingsspeise geworden. Unsere  Angst, unser C-Wurf wären alle Vegetarier, war also unbegründet.

Die ersten Welpenerwerber kamen zu Besuch und wurden sehr freudig begrüßt. Auch Bune ist völlig entspannt und lässt alle Besucher gerne zu ihren Welpen. 

Noch schlafen sie sehr viel, aber die Wachphasen werden immer länger.